Start | Sitemap | Impressum/Datenschutz English

Vitatest Dr. Peter Rosler | Telefon +49-9745-91910 | Am Weissen Haus 10 | 97772 Wildflecken

Marker zur Diagnose

Tumormarker / Krebsmarker

Tumormarker sind Stoffe wie Proteine oder Peptide welche von heranwachsenden Krebsgeschwülsten selbst oder von betroffenen Organen abgesondert werden.
Tumormarker dienen nicht der Diagnose ?Krebs? sondern ausdrücklich nur der Beurteilung des Verlaufs der Krebskrankheit bzw. dem Erfolg der Therapie.
Häufigste Tumormarker sind CEA, AFP, CA 19-9, CA 72-4, CA 125, NSE/CYFRA, HCT, PSA, M2PK, P53.

Entzündungsmarker

Entzündungen innerhalb des menschlichen Organismus können im Blut mittels Entzündungsmarkern aufgedecktwerden. Entzündungs-Hinweise sind erhöhte Körpertemperatur, CRP (C-reaktives Proteine), BSG (Blutkörper-Senkungsgeschwindigkeit) sowie Anstieg der Leukozyten (Leukozytose).

Stichworte und Fachausdrücke:
Tumormarker, Krebsmarker, Entzündungsmarker, Krebs, Tumor, Proteine, Peptide, CRP (C-reaktives Proteine), BSG (Blutkörper-Senkungsgeschwindigkeit), Leukozyten (Leukozytose)