Start | Sitemap | Impressum/Datenschutz English

Vitatest Dr. Peter Rosler | Telefon +49-9745-91910 | Am Weissen Haus 10 | 97772 Wildflecken

Fachrichtungen

Labordiagnostik / Labormedizin

Die Labordiagnostik liefert valide Informationen und ist damit die Grundlage jeder medizinischen Untersuchung, zugleich erlaubt sie kausale, erfolgreiche Therapie.
Für den Patienten spielen sich diese Zusammenhänge jedoch meist im Hintergrund ab. Als diagnostischer Zweig der Medizin deckt die Labormedizin die Schnittstelle diverser Fachrichtungen ab. So werden in der Labordiagnostik fachübergreifend Befunde und Laborwerte zu Krankheitsbefall, -verlauf und -therapie erstellt.
Vor allem für medizinische Felder wie Chemie, Immunologie, Parasitologie, Mykologie, Mikrobiologie, Hämatologie oder in der Humangenetik sind Labormedizin bzw. Labordiagnostik unverzichtbar. Die Laboruntersuchungen umfassen in der Regel Untersuchungen aller Körperflüssigkeiten (Blut, Stuhl, Urin, Sputum) sowie Gewebematerial und Abstriche.

Präventivmedizin / Präventologie

Als Präventivmedizin oder Präventologie bezeichnet man den Zweig der Heilkunde, welcher sich mit der frühzeitigen Klärung möglicher Gesundheitsstörungen und deren Risikofaktoren befasst. Dauerhafte Verminderung chronischer Erkrankungen in der Bevölkerung - wie Krebs, Herz-Kreislauferkrankungen oder Stoffwechselkrankheiten - ist erklärtes Ziel der Präventivmedizin.
Ökonomisch wie politisch sind Präventologie und gesundheitliche Vorsorge von hoher Bedeutung. Bei einer immer älter werdenden Bevölkerung kann die Präventivmedizin dazu beitragen die steigende Kostenbelastung durch Krankheit zu senken. So sind in Deutschland an die 50% der behandelten Patienten chronisch erkrankt.
Die Präventivmedizin ruft bereits ab dem 35. Lebensjahr dazu auf eine Körperbewusste Lebensweise zu praktizieren. Da die Lebensumstände zu 70% die Körperfunktionen beeinflussen, empfiehlt die Präventologie stets, auf ausgewogene gesunde Ernährung sowie ausreichend Bewegung zu achten.

Weitere Informationen zu Präventivmedizin und Präventologie:
Syptomatik Präventivmedizin
Was ist Präventivmedizin (PDF)

Parasitologie

Die Parasitologie befasst sich mit der Auswirkung von Parasiten auf ihre Wirte. Lebens- und Umweltverhältnisse beider Parteien geben der Parasitologie wertvolle Hinweise auf Möglichkeiten zur effektiven Bekämpfung von Parasiten und schnellstmöglicher Gesundung des Wirts.
Parasitologie steht in engem Zusammenhang zur klassischen Medizin. Neben der Erkundung von Parasiten selbst fließen in die Forschung noch Faktoren und Laboruntersuchungen aus Molekularbiologie, Ökologie und Verhaltensbiologie ein.
Im Vordergrund stehen medizinische Erkenntnisse und Laborwerte aus Laboruntersuchungen zu Diagnose, Behandlung und Prävention von parasitären Erkrankungen. Dabei beschränkt sich die Parasitologie auf Erreger wie Ektoparasiten und Endoparasiten, Insekten, Einzeller und Würmer.
Bakterielle oder virale Erkrankungen haben eigene Fachgebiete innerhalb der Infektiologie. Wobei hier viele Erkenntnisse mittlerweile Hand in Hand gehen.
Vor allem für Risikoländer von Malaria, Ebola oder Wurmerkrankungen ist die Parasitologie zu einem wahren Hoffnungsträger in der langfristigen Bekämpfung geworden.

Mykologie

Mykologie ist die Wissenschaft von den Pilzen. Der medizinische Fachbereich der Mykologie (medizinische Mykologie) erforscht menschliche Krankheiten hervorgerufen durch Haut-, Haar- und Schleimhaut-Pilze.
Im Vordergrund steht die Wechselwirkung zwischen Mensch und Erreger ? dem Pilz. Mykologie gibt durch gezielte Laboruntersuchungen neben der Anzucht, Identifizierung und Differenzierung der Pilze Rückschlüsse auf Vergiftungen durch Mykotoxine (Pilzgifte) und entwickelt Diagnose- und Therapieverfahren. Als klassische Pilzerkrankungen seien genannt: Soor, Fußpilz, Haut ? und Haar-Pilze, auch tiefergehende Infektionen der Haut und Atemwege sowie des Verdauungsapparates sowie zunehmend  Allergien auf Schimmelpilze.

Stichworte und Fachausdrücke:
Labordiagnostik, Präventologie, Parasitologie, Mykologie, Labormedizin, Präventivmedizin, Labor, Laboruntersuchungen, Laborwerte, Vorsorge, Parasiten, Pilze, Viren, Bakterien